Mittwoch, 3. Januar 2018

Mit Essen spielt man nicht...

...aber bei Mia - Louu darf man das schon mal.
Und mit diesen Worten: Herzlich Willkommen zurück zu einem neuen Post!
...und wohl auch im neuen Jahr! Mensch, ging das wieder schnell. Aber das nur ganz am Rande - denn ein ausführlicher Post über den Jahreswechsel ist auch noch in Planung :-)

Heute möchte ich euch mal wieder einen Blick in die "künstlerischen Grauzonen" ermöglichen :-D
Ja, ich meine das wirklich so, wie es wirkt. Manchmal sitzt man da und fragt sich selbst: Was geht eigentlich in dir vor? Hast du das eben tatsächlich getan?!
Genau diese Situation spielte sich am Silvester-Morgen ab. Wir sind über den Jahreswechsel für ein paar Tage weg gefahren und waren in einem süßen kleinen Hotel mit ausgedehnten Frühstücksbuffet.

Und genau da liegt der Fehler: Eine breite Auwahl an FARBENFROHEM, BUNTEN Essen, welches das Gehirn nur so dazu zwingt, sich dieses an Feen vorzustellen.
Ich hatte anfänglich ja erwähnt, dass es machmal verkorkst ist...



































Und, zu viel versprochen?
Glaubt mir, die Blicke der anderen Leute haben wir deren wahre Meinungen schon offenbart. Was meint ihr dazu? Hättet ihr auch mit erhobenen Händen den Frühstücksraum verlassen? :-p

Habr einen tollen Tag und ESST euer Essen :-D
Chiara <3

Sonntag, 24. Dezember 2017

Türchen 24: Weihnachten bei Mia Louu...

Hallo meine lieben Weihnachtselfen!
Seid ihr auch total in Weihnachtsstimmung? Ich jedenfalls schon! Die schönste Zeit des Jahres hat mich gepackt (ca. seit Oktober ;-D) und ich freue mich auf einen tollen Heiligabend mit meiner Famile!

Vorher aber mein 2. und damit der allerletzte Post des Blogger-Adventskalenders.
Ich hoffe, ihr habt alle Türchen geöffnet und euch an den wirklich zauberhaften Inhalten erfreut. Mir hat es jedenfalls total viel Spaß gemacht, mit den Mädels zusammenzuarbeiten und ich würde mich freuen, wenn im nächsten Jahr eine ähnliche Aktion stattfindet! (Das 23. Türchen findet ihr übrigens bei der lieben Lilly.

Auch heute wird es bei mit kein Rezept geben - denn gebacken habt ihr hoffentlich alle schon! :-D und für Lieder oder Gedichte ist jetzt auch keine Zeit mehr - wenn ihr eure liebsten Weihnachtslieder bisher nicht auswendig gelernt habt, ja - dann seid ihr wirklich verloren :-p
Ich möchte euch heute nochmal so richtig in Weihnachtsstimmung versetzen, denn ich möchte euch erzählen, wie Weihnachten in der Welt von Mia - Louu verläuft...
































So sehr unterscheidet sich das feentastische Weihnachtsfest von Mia - Louu und ihren Feenfreunden eigentlich gar nicht von unserem. Aber der wohl größte und bedeutendste Unterschied von allen ist doch der Geschenkebringer: Auf jeden Fall kein Weihnachtsmann, sondern eine Weihnachtsfee!



































Sie bringt die Geschenke aber erst am Abend. Am Morgen wird der Weihnachtsbaum geschmückt. Im Feenland findet man allerdings keine Tannen - glaubt mir, die sucht man da vergeblich! Stattdessen gibt es aber wunderschöne Feenbäumchen, die alle Feen gemeinsam voller Liebe schmücken.




































Dort, in diesem fernen Land werden dann aber nicht nur die Geschenke unter den Baum gelegt, sondern das komplette Weihnachtsfest findet darunter statt. Richtig - die Bäume sind so groß, dass sie direkt als Feierlocation dienen. Ist das nicht toll? Stellt euch mal vor, wir könnten Weihnachten auch unter einem rießigen, liebevoll hergerichteten Baum verbringen... <3

Aber apropos Geschenke... Darauf warten nicht nur wir sehnsüchtig am Heiligabend, sondern auch die Feenkinder können es kaum aushalten! Während sich die meisten Menschen leider nur noch über total teure (meist technische) Dinge freuen, legen die Feen auf ganz andere Dinge ihren Wert: zum Beispiel wird der Teddybär von Generation zu Generation weitergegeben. Er wird gepflegt wie ein Haustier, da er unter keinen Umständen kaputt gehen darf. Wenn ene Fee den Teddy ihrer Mutter bekommt, ist das wohl das schönste aller Geschenke für sie.




























Und sie dürfen natürlich auch im schönsten Paralleluniversum nicht fehlen: Die Weihnachtshipster! Mit ihren klingenden Weihnachts-Pullis hört man sie schon aus 10 km Entfernung! Ich will an dieser Stelle eigentlicg gar nicht zugeben, dass ich selbt drei davon besitze... :D




































Seht ihr - gar nicht so anders, das Weihnachtsfest bei Mia - Louu, oder?
Und jetzt: Computer und Smartphones weg und Weihnachten mit euren Liebsten feiern! Genießt doch einfach mal wieder diese pure Liebe, die der heutige Tag ausstrahlt und lasst euch von den modernen Medien nicht auch nur eine dieser kostbaren Momente nehmen!

Ich wünsche euch ein wunderschönes Weihnachtsfest, tolle Feiertage und einen feentastischen und perfekten Start ins neue Jahr 2018!

Chiara <3


Donnerstag, 14. Dezember 2017

How to - Mia Louu...

Guten Tag meine Lieben!
Hattet ihr eine gute Woche? Ich hoffe, euch geht's super! :-)

Im heutigen Post werdet ihr mal keine Feen und Zeichnungen sehen, denn heute möchte euch das ganze "dahinter" einmal vorstellen - sprich, meine Zeichenmaterialien.

Zuerst zum Papier. Hier muss ich ganz ehrlich gestehen, dass ich überhaupt kein Fan von überteuertem Aquarellpapier bin. Ohne jetzt irgendwem zu kritisieren, zahlt man bei den meisten Firmen nur den Markennamen, denn Qualität hat meiner Meinung nach nicht immer ihren Preis. Ich verwende einfaches 180 - 200g Druckerpapier. Das gibt es in fast jedem Schreibwarenladen und man bekommt locker 500 Blätter für 10 Euro... wohingegen man für die gleiche Menge Aquarellpapier schon locker mal 50 Euro zahlt.

Nun aber das wichtigste: Die Stifte!
Ehrlich gesagt - mein Heiligtum. Klar, vielleicht nicht so viel Wert wie die Lieblingsdinge anderer, aber für mich gehören sie einfach genauso zu meinem Leben wie alles andere. *schnulz* :-p






















Hier meine schwarzen Stifte, die ich für alle meine Umrandungen verwende. In der Kunst-Insider-Szene geraten die Faber Castell Stifte immer wieder in Kritik, was ich wirklich nicht nachvollziehen kann. Ich kaufe sie mir immer wieder und wurde auch noch nie enttäuscht. Hier könnt ihr sie kaufen. Bei Idee zum Beispiel, gibt es sie aber auch einzeln.





















Auch das ist einer meiner liebsten Stifte. Den Stift habe ich damals noch während der Zeit im Kunstleistungskurs erworben, weshalb ich leider nicht mehr sagen kann, woher er genau ist. Durch die starke Benutzung sieht man die Marke nicht mehr. Es ist ein Pinselstift mit einer sehr fest-elastischen Spitze. Der hier sollte aber einen ähnlichen Zweck erfüllen. Er eignet sich auch suuuper fürs Handlettering!






















Und das Herzstück: Meine geliebten Aquarellstifte *-* Auch sie sind von Faber Castell und hier könnt ihr sie kaufen. Ich habe sie mir bereits zum dritten Mal gekauft, da ich sie echt super finde. Preis - Leistung passt hier wirklich perfekt und sie sind ihre Investition auf jeden Fall wert. Sie sind super pigmentiert und man kann tolle Farbverläufe mit ihnen kreieren.





















Dafür ist dann aber noch dieses wunderschöne Ding notwendig - ein Aqua-Brush. Ohne Mist - meiner Meinung nach die beste Erfindung des Jahrtausends :D Den gibt's hier. Natürlich kann man auch mit einem normalen Pinsel seine Farben vermalen, aber so ein Wassertankpinsel ermöglicht richtig weiche Verläufe, da ja ständig Wasser nachkommt.

So, das war so gut wie alles, was ich zum Zeichnen benutze. Ich seht - so viel ist das gar nicht!
Vielleicht konnte ich euch ja das ein oder andere Produkt vorstellen, das euch auch interessiert. Ich betone an der Stelle: Das ist keine Kooperation mit Faber Castell, sondern wirklich meine persönliche Meinung!

Habt noch einen tollen Tag!
Chiara <3

Montag, 4. Dezember 2017

Türchen 4: Eine feentastische Geschenkidee...

Ein großes *happy christmas* und eine dicke Umarmung für euch!
Ich begrüße euch herzlich zu meinem ersten Beitrag für den Blogger - Adventskalender 2017!

Falls ihr gerade das erste Mal von der Aktion hört, dann klickt doch einfach mal auf den süßen Weihnachts - Elch - Bär (?!) in meiner Sidebar, dort könnt iht euch einen Überblick verschaffen. Das gestrige Türchen hat die liebe Daniela gestaltet und morgen gibt's bei Monerl was zu entdecken!

Heute aber nun zu meinem Türchen.
Ich habe ziemlich lang überlegt, was der Inhalt von eben diesem sein soll. Rezepte, Rezensionen oder Gedichte sind alle toll, passen aber doch nicht perfekt in mein Blog - Konzept.
Deshalb gibts bei mit heute eine feentastische Geschenkidee!

Die Idee soll als Anregung und Idee fungieren. Übermitteln möchte ich lediglich die Grundidee - denn das tolle ist: Man kann sie unheimlich personalisieren und abwandeln!

Es geht um Türschilder. Übrigens das Weihnachtsgeschenk für meine liebe Mama - die genauso sehr auf Kitsch steht, wie ich :-)
Ich hatte estwas ähnliches schon einmal in meiner Wohnung und sie fand es bezaubernd - das war dieser typische "Oh-mein-Gott-ich-weiß-was-ich-meiner-Mama-zu-Weihnachten-schenke-Moment" :-D


































Das ist dann letztendlich dabei herausgekommen!
Bunt - feenhaft - verspielt. Typisch Mia-Louu eben. Ich denke, die Schilder werden sich an den Türen meines Heimat-Hauses super machen!

Was haltet ihr von der Idee?
Schenkt ihr lieber selbstgemachte Dinge, oder kauft ihr alle Geschenke? Lasst es mich gerne wissen - ich finde sowas immer total interessant <3

Nun erfreut euch an diesem wunderschönen Weihnachtstag!
Ich wünsche euch eine besinnliche Zeit - bis zum nächsten Post :-)

Chiara <3


Samstag, 25. November 2017

Rockin' around the Fairytree...

Halli-Hallo meine Lieben!
Dass ich meinen Post heute mit einem (etwas abgewandelten) Weihnachtslieder-Titel gestartet habe, hat einen ganz bestimmten Grund!
Ich präsentiere euch hiermit die wohl coolste weihnachtliche Vorankündigung, die ihr jemals sehen werdet! Unseren Blogger - Adventskalender 2017!






















Ich freue mich sehr, Teil dieses Projektes sein zu dürfen. Es warten wirklich ganz, ganz tolle Sachen auf euch: Ihr könnt jeden Tag gespannt sein, was sich hinter jenem Türchen verbergen wird. Wann wer postet, könnt ihr dem obigen Link, oder dem Bildchen in meiner Sidebar entnehmen. Ich habe die Ehre am 4. und am 24. Dezember.

Damit ihr nicht so viel Mühe beim eingeben der URL's habt, hier nochmal all die lieben Teilnehmerinnen auf einem Blick:

Corinna von Bücherwelt Corni Holmes
Andrea von Printbalance
Daniela von Buchvogel
Lilly vom Hundertmorgenwald
Monerl von Monerls Bunte Welt
Tanja von Der Duft von Büchern und Kaffee

...uuuuuund ich :-)

Wir würden uns wirklich alle total freuen, wenn ihr euer Türchen jeden Tag öffnet!
Den süßen Elch - Bär (?!) durfte ich im übrigen entwerfen - wie findet ihr ihn?

Ich hoffe, ich habe euch nun schon einemal ein bisschen weihnachtlich eingestimmt - wenn das nicht schon vorher der Fall gewesen ist. Denn bei mir ist es bereits Anfang Oktober soweit! :-D

Habt einen tollen Tag!
Chiara <3

PS: Hier gehts zu meinem absolut liebsten Weihnachtslied <33



Freitag, 17. November 2017

What Christmas means to me... #Weihnachtenimschuhkarton

Hallo ihr zauberhaften Feen-Freunde <3
Ist die Weihnachtszeit bei euch auch schon in vollem Gange? Also ich habe ja schon den ein- oder anderen Glühwein genossen :-p

Heute möchte ich euch gerne eine Aktion vorstellen, die ich persönlich wirklich ganz toll finde. Vielleicht habt ihr ja schon einmal davon gehört: Weihnachten im Schuhkarton.


Gleich voran: Die Frist für dieses Jahr ist leider schon vorbei - sie ging bis zum 15. November. Leider konnte ich euch zeitlich nicht eher auf die Aktion aufmerksam machen, da ich einfach keine Zeit zum bloggen gefunden habe. Aber sei's drum - auch im nächsten Jahr freuen sich viele Kinder über zahlreiche Päckchen!

Die Aktion hat den Sinn, bedürftigen Kindern ein schönes Weihnachtsfest zu ermöglichen. Neben Geldspenden ist die Hauptgabe ein gepackter "Schuhkarton" mit allerlei schönen Dingen. Was genau hinein darf, dass könnt ihr hier nachlesen.

Schon in der Schule habe ich jedes Jahr an der Aktion teilgenommen. Ich denke einfach, man sollte seine Freude am Weihnachtsfest teilen und denjenigen etwas davon abgeben, die auch zu Weihnachten nicht wirklich glücklich sein können. Uns in der westlichen Welt tun ein paar Euros, die wir für den Inhalt der Päckchen ausgeben müssen, sicherlich nicht weh. Und wenn ich mir vorstelle, dass ich mit diesem vergleichsweise geringen Aufwand einem Kind ein Lächeln ins Gesicht zaubern darf, dann macht mich das allein schon überglücklich! <3





 Das war mein Päckchen für dieses Jahr!
Ich hoffe sehr, dass das Mädchen, welches es bekommen wird, sich darüber freut.
Genauso hoffe ich, dass euch der Post gefallen hat und ich euch vielleicht dafür begeistern konnte, im nächsten Jahr auch an dieser tollen Aktion teilzunehmen. An dieser stelle nur nochmal ein fettes SORRY dass dieser Post zu spät kommt...

Nun wünsche ich euch noch einen tollen Tag!
Liebst, Chiara <3


Samstag, 11. November 2017

Lieber zu spät, als nie...

Mit diesen, in letzter Zeit für mich irgendwie sehr typisch gewordenen Worten, begrüße ich euch ganz herzlich <3

Ich hatte es ehrlich gesagt schon vor Ewigkeiten geplant, mal so eine Monatszusammenfassung auf meinem Blog zu posten. Da ich das aber natürlich in meinem Stil tun wollte, mussten nun erstmal wieder ein paar Zeichnungen her.. und das ist während einem Medizinstudium tatsächlich nicht immer so leicht zu realisieren...

Aber nun habe ich es doch enlich hinbekommen, für euch meinen Oktober zu illustrieren!
...auch wenn ich gerne noch ein paar Bilder mehrgezeichnet hätte!

...gemacht:


















Unheimlich viele Bücher gelesen! Zugegebenermaßen fast ausschließlich Atlanten von Prometheus und diverse Thieme-Fachbücher, aber tatsächlich auch mal wieder mein Lieblingsbuch - Harry Potter und die Kammer des Schreckens! (zum 14. Mal *-*)

gehört:




















Mega spooky Halloween-Musik! Nein, wirklich kein Spaß! Ich liebe es, saisonale Musik zu hören, das drückt die Stimmung, die diese Zeit sowieso schon beschert, noch besser aus. Durchstöbert doch mal diverse Youtube-Playlists.. da findet man wirklich für jeden Anlass die passende Musik. Aber natürlich bin ich auch meinem Mr. Bublé treu geblieben!

gespürt:




















Die erste Winterluft des Jahres. Haltet mich für verrückt, aber ich finde man bemerkt den Unterschied zwischen Herbst- und Winterluft ganz mächtig! Spätestens, wenn man seinen Atem wieder sehen kann und die mühsam gemachte Frisur nach 2 Minuten draußen wieder ruiniert ist, dann ist er bald da, der Winter! <3

gefragt:




















Mich selbstm zumindest in diesem Thema: Wann wird unser Land eine neue Regierung gebildet haben? Gefühlsmäßig wird die Antwort noch etwas auf sich warten lassen...
Notiz: Das soll Angela Merkel sein, nur wesentlich knuffiger :-P

geschnitzt:












Kürbisse! Und zwar echt viele. Ich denke, 8 oder 9 waren es sicher. Leider sind alle verschimmelt, bevor ich sie für euch fotografieren konnte :( Schnitzt ihr zu Halloween auch Kürbisse? Ich liebe das ja und könnte wirklich Stunden damit füllen <3

gefreut:





















Über meinen ersten "richtigen" Auftrag, nämlich für Daniela ihren Buchvogel zu zeichnen! Wirklich - das macht mich immernoch wahnsinnig happy <3

So, dass war er nun - mein mehr oder weniger spannender Oktober.
Ich hoffe, der Post hat euch gefallen und ihr hattet vielleicht ein bisschen weniger Stress.
Ich wünsche euch eine wunderschöne Zeit!

Chiara <3